Discovery Panel Wichtelcast 2018: Zu Besuch im Deutzer Zentralwerk der schönen Künste bei Anja Kolacek und Marc Leßle

Überraschung: Kurz vor Veröffentlichung der ersten Folge der zweiten Staffel “Star Trek: Discovery” möchten wir euch einmal unseren Wichtelcast in die Podcatcher spülen. Als Gastcast für “Duopreneur” haben wir uns ins “Deutzer Zentralwerk der schönen Künste” begeben, um uns mit Anja Kolacek und Marc Leßle zu unterhalten. Die beiden sind ein Künstlerehepaar mit einem großen Projekt. Aber hört selbst, was sie über ihre Pläne mit dem historischen Areal der Deutzwerke erzählen und welche Schwierigkeiten und Chancen sie in ihrer persönlichen Zusammenarbeit beobachten.

Unsere Shownotes für den Wichtelcast:

Anja Kolacek und Marc Leßle sind Künstler und haben eine gemeinsame Vision. Ein Vision wie ihre Kunst aussehen soll und welche Rolle sie spielt in einer gleichberechtigten Stadtgesellschaft, in der alle Menschen unabhängig von Status oder Herkunft miteinander zusammenleben. Diese Vision ist vor sieben Jahren zu ihrem Beruf geworden. Als Paar erzählen sie die Geschichte des Weltkonzerns Klöckner-Humboldt-Deutz, der Wiege des Ottomotors. In der ehemaligen Kölner Produktionsstädte des Konzerns ist ihr “Deutzer Zentralwerk der schönen Künste” entstanden, in dem sie die Geschichte in Form von Theaterstücken, Tanz, Musik und theatralen Führung erlebbar machen. Aber nicht nur die Vergangenheit des Geländes liegt ihnen am Herzen. Gemeinsam mit Experten versuchen sie die Politik davon zu überzeugen, die Industriebrache, in der sie Kunst machen zu einem neuen diversen Stadtviertel zu entwickeln, jenseits von Großinvestoren und Gentrifizierung. Wir haben sie getroffen und mit ihnen über ihre künstlerische Zusammenarbeit und das Leben als Working Couple gesprochen.

Hier kommt ihr auf die Homepage von Anjas und Marcs Kunstprojekt “Raum 13”: http://www.raum13.com/home/

Wir freuen uns über jegliches Feedback zu dieser besonderen Folge:

https://itunes.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600?mt=2

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.