Special: Die Romulaner

Es verdichtet sich, dass die Zerstörung von Romulus und ihre Folgen eine wichtige Rolle in der bald startenden Serie “Star Trek: Picard” einnehmen werden.

Aber wer sind die spitzohrigen Nicht-Vulkanier eigentlich? Begleitet uns auf eine kleine Reise von den Anfängen über Inhalte aus “Star Trek: Enterprise”, “Star Trek: The Original Series”, “Star Trek: The Next Generation”, “Star Trek: Deep Space Nine” und “Star Trek: Voyager” bis hin zur Zerstörung im Film von 2009.

Findet ihr die Romulaner spannend? Schreibt es uns unter:

www.discoverypanel.de

Oder auf Social Media:

Twitter: @PanelDiscovery
Instagram: @DiscoveryPanel
Facebook: @DiscoveryPodcast

Email: info@discoverypanel.de

Oder ruft uns an oder schickt uns Nachrichten auf WhatsApp unter: 02291/UKTAUK2

https://podcasts.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600

13 comments

  1. Die Rezension der Discovery Season2 Blu Ray wird verschoben? Wahrschenlich habt Ihr noch nicht alle Extras sichten können.

    1. Zur DVD Ausgabe der Staffel 2 kann ich beitragen, dass die DVDs allesamt falsch beschriftet sind. Zum Beispiel ist „Such Sweet Sorrow Pt. 2“ auf Disc 4 und 5 aufgedruckt. Da ist wohl was durcheinander geraten.
      Das ist allerdings nur ein ganz kleines Manko.

  2. Hallo Disco Panelaner, 😉
    ich weiß nicht ob ihr das wisst, aber am Mittwoch ist der 1ste Teil mit der Vorgeschichte von Star Trek Picard in Form eines Comics erschienen & ohne diejenigen die den Comic selbst noch lesen wollen zu Spoilern, der liefert doch einige interessante Backround-Infos. Ich nehme mal an, da der Comic direkten Bezug zur Picard-Serie hat, dass man diesen wohl aktuell (noch) als kanonisch betrachten darf und ich denke das die Serie im Verlauf der Staffel auch Bezug auf die im Comic gezeigten Ereignisse nehmen wird, was es auch lohnenswert macht diesen zu lesen.

    Erzählt wird in Band 1 vom Beginn der Rettungsaktion für die Romulaner, 1 Jahr bevor die Super Nova Romulus zerstört, worauf ihr heute in der Folge ja auch eingegangen seid und hier deutet sich auch der Grund an warum Picard die Sternenflotte verlassen könnte.
    Außerdem wird mit Raffi Musiker eine der zentralen Figuren aus Star Trek Picard in diesem Comic eingeführt & wir erfahren in welcher Beziehung der Charakter zu Picard steht.
    Mein Fazit nach dem ersten Band ist, meine Vorfreude auf die Serie hat jedenfalls nochmal gehörig gesteigert.

    Viele Grüße aus Berlin

  3. Hallo Mithörende, hallo Bernd, hallo Sebastian, hallo Andreas,

    eigentlich mag ich die Idee, Romulaner weiterzuerzählen. Tatsächlich sind die Romulaner ja das “bekannte Volk”, das noch am wenigsten beleuchtet wurde. Aber ich bin weder ein Freund des 10. Films (als die “Remaner” aus dem Hut gezaubert wurden) noch des 11. (wegen der Kelvin-Timeline) und wüsste beides eigentlich gern unter den Kanonteppich gekehrt. Nun, schauen wir, was passiert.

    Interessant fand ich euren kurzen Abriss über die “humanoidität” der unterschiedlichsten Spezies in Star Trek. Das wird innerhalb von Star Trek charmant erklärt und außerhalb von Star Trek dann immer mit “Ja, ist ja auch eine Budgetfrage, es ist einfach günstiger, Menschen in Gummimasken zu stecken” gerechtfertigt.
    Ich finde noch einen anderen Aspekt wichtig: Als Mensch mag ich vor allem Menschen beim Schauspielen zuschauen, weil mich das dann eben berührt. Von mir aus auch Waschbären, die auf zwei Beinen laufen oder goldenen Blechprotokolldroiden. Ich freue mich natürlich auch, wenn mit guter CGI mal was Exotisches geboten wird, unterm Strich glaube ich aber, dass eine Crew nur aus Gormagandas, Tribbles und Tardigraden mich eher nicht packen würde. Es geht also nicht nur um Budget, sondern auch um Identifikationsmöglichkeit mit z.B. der Gestik zweier Arme, einem Lächeln und feuchten Augen. Das kann dann gern mal spitze Ohren, gekerbte Nasenrücken oder blaue Haut bedeuten – aber ein Gesicht, das ich verstehe sollte schon sein.

    Ihr wolltet noch Adventsfolgenfragen sammeln? Dann eine Frage: Stellt euch vor, ihr seid frischgebackene Absolventen der Sternenflotte und habt euch einen Abschluss verdient oder ergaunert, mit dem ihr euch euren ersten Einsatzort quasi aussuchen könntet: Wohin würdet ihr gehen? Welches Schiff, welche Station, welcher Planet? Unter welchem Captain? Und warum?

    Viele Grüße – Live Long & Peter,

    chrysomeles

    1. Hallo chrysomeles,
      Der Planet Remus wurde allerdings schon in TOS auf einer Karte gezeigt.
      Ich bin gespannt, ob die Remaner in ST Picard noch erwähnt werden.

      Grüsse

      Mr. AtoZ

      1. Hallo liebes Discovery Panel Team,

        Meine Lieblings-Romulaner-Folge ist aus TNG die 3.10 “Der Überläufer”. Bemerkenswert ist nicht nur die Eröffnungsszene mit Data als König Heinrich auf dem Holodeck, sondern gerade die beabsichtigte Synchronizität mit der Figur des Romulaners, der als Überläufer auf der Enterprise zunächst als unbedeutender Logistiker vor einem Krieg warnt, und im weiteren Verlauf als Admiral erkannt wird. Die differenzierte Darstellung eines zwiegespaltenen Romulaners ist m. E. die beste in ganz Star Trek bisher.
        Am Ende begeht er Selbstmord und hinterlässt einen Brief an seine Tochter, der jedoch erst in unbestimmter Zukunft zugestellt werden kann.
        Diese Episode ist großartig geschrieben und gespielt, selten ist TNG tragischer als hier.

        Ich wünsche mir, dass ihr diese Folge mal als Lieblingsfolge und zur Vorbereitung auf die Picard Serie besprecht!

        Wir sehen darin einen Romulaners, der mit einem Fuß in der Vergangenheit und mit dem anderen in der Zukunft steht.
        Vielleicht haben wir das Glück, Picard demnächst beim Überbringen des Briefes zu sehen. Er könnte mit der Tochter des toten romulanischen Admiral in Kontakt treten. Schließlich war ihr Vater einst Hoffnungsträger für den Frieden.

        Beste Grüße aus Thüringen
        Jacqueline

        1. Das finde ich eine tolle Idee! Die Folge ist wirklich wunderbar und ich habe mich auch immer gefragt, wann der Brief wohl zugehen könnte. Wenn sie das aufgreifen würden, das wäre zauberhaft! 🙂

  4. Hallo ihr Lieben,

    als regelmäßige EscapeRoom-Besucherin, kann ich sagen, dass ihr eure Technik, vor betreten des Raums draußen einschließen müsst. Nur Notfallhandys dürfen mitgenommen werden und sollte der Spielunterstützer via Überwachung von draußen sehen, dass ihr etwas filmt oder aufnehmt, wars das vermutlich. Eine spoilerfreie Retrospektive eures Abenteuers könnt ihr später aufnehmen. Der ???-EscapeRoom beherbergt 4 Räume/Fälle. Meine Fluchttruppe und ich planen für 2020 auch einen Besuch in Köln, daher hatte ich gerade erst die Trailer dieses Anbieters gesehen, schaut mal auf der Seite vorbei, hört sich gut an. 🙂

    Herzliche Grüße =)
    TaoTao

    1. PS. Lieblings-Romulaner-Momente, die mir direkt einfielen:
      – TOS „Balance of Terror“/ „Spock unter Verdacht“

      – TOS „ The Enterprise Incident“/ „Die unsichtbare Falle“. Die Szene am Ende im Lift ist, nach der insgesamt tollen Folge, wunderbar!

      1. War “The Enterprise Incident“ nicht auch eigentlich die TOS-Folge, in der die Enterprise versucht, die romulanische Tarnvorrichtung zu stehlen?
        Und Kirk sich als der unüberzeugendste Rolulaner aller Zeiten tarnt?
        Oder bring ich das durcheinander?

        1. *Ding, Ding, Ding* Genau, sie stehlen sie sogar erfolgreich. Ich mag die Folge, sie hat einen ungewöhnlichen Anfang für TOS und Spock erlebt mal was jenseits seiner sonstigen Grenzen. Die Szene im Lift geht tief und zeugt von Respekt, eine Art wie man sie sonst sich nicht leistete. Ich schrieb auf „Trek am Dienstags“-Seite dazu.

  5. Hi Team Discovery-Panel,

    Meine liebste Romulaner-Folge ist 5×08 „Wiedervereinigung? Teil 2“, da Sie mit Spock und Sela zwei tolle Gaststars hat, besonders wenn beide als erstes auftauchen, aber auch sappnend und humorvoll ist, wenn Worf zu singen anfängt, Riker sich mit dem Ferengi-Händler anlegt, Data Rikers Frisur falsch als Hologram programmiert und Picards falsche Ohren anfangen zu jucken.

    Besonders gefällt mir natürlich die Interaktion zwischen Captain Picard, Data und Spock aber auch dass wir unterschiedliche Facetten der romulanischen Gesellschaft sehen, wobei die Romulaner nicht als verschlagen gezeigt werden, sondern als individuell und hingebungsvoll bzw. leidenschaftlich (passioned).

    In dieser Episode erfahren wir nicht nur einiges über die Geschichte der Abspaltung zwischen Vulkaniern und Romulanern und dass einige Romulaner großes Interesse an ihren vulkanischen Geschwistern zeigen, obwohl diese manchmal recht arrogant wirken, außer Spock natürlich der nur halb-vulkanier ist, sondern auch was Picard über die Romulaner denkt und was er sich für die Zukunft wünscht.

    Ich hoffe dass wir in Star Trek Picard etwas mehr über die Untergrundgruppe insbesondere von D´Tan erfahren werden, da ich denke, dass er bestimmt für die Flüchtlinge eine große Rolle spielen wird und natürlich Sela, die ja den Tal´Shiar repräsentiert, welcher mit Verbreitung von Furcht und Schrecken das romulanische Volk unterdrückt, um weiterhin an der Macht zu bleiben, vielleicht sogar auch mit Borg-Technologien!?

    Cool wäre es wenn ihr diese Folge vor Start der Picard Serie besprechen könntet, da ich finde, dass sie schon sehr wichtig ist.

    P.S. Meine zweitliebste Romulaner-Folge ist die 6×14 „Das Gesicht des Feindes“, wo wir mehr über das Verhältnis zwischen der Untergrundbewegung, dem Tal´Shiar und dem romulanischen Militär sowie Volk erfahren. Hier spielt meiner Meinung auch Deana Troi eine wirklich tolle Undercoveragentin.

    P.P.S Bzgl. eurer Bitte euch Fragen zu stellen, hier meine:

    Wäre es möglich, dass wir euch beide mal beim podcasten oder beim Grüßen an die Zuhörer in einem kurzen Video z.B. auf eurer Homepage sehen könnten?

    Darüber würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße euer treuer Zuhörer

    Seweryn

  6. Hallo liebes Discovery Panel,

    Ich fand die aktuelle Folge sehr gelungen und das Konzept des Specials durchaus gelungen. Es muss nicht immer eine konkrete Folge besprochen werden. Das Star Trek Universum bietet doch an Themen ein sehr breites Spektrum.

    Gerade die einzelnen Völker oder Fraktionen bieten sich da an, da sie durchaus gut ausgearbeitet sind.

    Für euch bedeutet das natürlich mehr Vorbereitung, da einfach eine Folge schauen nicht reicht;-)

    Hat auf jeden Fall Spaß gemacht, bitte weiter so!

    Euer Jan aus Lippstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.