Adventskalender: 14. Türchen

Die Preisfrage: Welche Star-Trek-Darsteller haben am wenigsten miteinander zu tun?

Kennt ihr das Spiel “Six Degrees of Kevin Bacon”?

Auf dieser Seite:
http://oracleofbacon.org/movielinks.php
könnt ihr den Bacon-Index berechnen. Wer die beiden Star-Trek-Darsteller findet, die den höchsten Bacon-Index haben, bekommt einen “FANTASTISCHEN PREIS”.

Vorgabe: Steigert “DeForest Kelley gegen Sonequa Martin-Green” – Bacon-Index von 3.

Schreibt es in die Kommentare:

www.discoverypanel.de

Oder auf Social Media:

Twitter: @PanelDiscovery
Instagram: @DiscoveryPanel
Facebook: @DiscoveryPodcast

Email: info@discoverypanel.de

Oder ruft uns an oder schickt uns Nachrichten auf WhatsApp unter: 02291/UKTAUK2

https://podcasts.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600

5 comments

  1. Avatar

    Meine besten Ideen *he,he* kennt das System nicht… aber ich überlege mal weiter. Komme auch nur auf dritte Ebenen.

    1. Avatar

      Ach, sind Tippfehler nicht ermunternd? 😉

      Übrigens hätte ich heute mal die Antwort nicht gewusst und sicher auch nicht durch erfragen erraten.

      Das mit dem Hörgerät ist eine recht unbekannte Behandlungsmethode für Tinitus. Durch das Erreignis, welches zum Tinitus führte, verliert man einen Hörbereich hoher Töne. Das Hirnareal, welches hiermit normalerweise „beschäftigt“ ist, langweilt sich und produziert den Ton dann selbst. Durch das Tragen eines Geräts, welches den fehlenden Ton eingibt, verschwindet die „Langeweile“. So zumindest die Kurzversion, wie ich es mir merkte. Ich empfehle es sich ebenfalls zu merken und weiterzusagen – ist man irgendwann davon betroffen, würde ich nicht drauf wetten, dass es einem jemand sagt… In dem Kontext empfehle ich auch eine Reha/Kur in einer Fachklinik, die sich explizit mit Tinitus beschäftigt.

      So, das war das Wort zum Samstag, jetzt muss ich arbeiten.
      Cheerio!

  2. Avatar

    Ich glaube der Spielstand ist Andreas 3, Sebastian 1

  3. Avatar

    Hallo,

    Nette Podcastfolge mal wieder. Danke dafuer!

    Ich frage mich aber, ob ein Tinitus eine Krankheit ist? Es ist doch das Symptom eines Knalltraumas, oder? Ein Knalltrauma ist doch aber eher eine Verletzung und keine Krankheit wuerde ich jetzt denken. Wenn ich mir beispielsweise ungeschickterweise beim Hantieren mit einer Axt einen Finger absaebel, dann habe ich doch eine Verletzung und keine Krankheit? Was sagt denn Peter zu diesen sprachlichen Feinheiten?

    Viele Grueße
    N

    1. Avatar

      Ich unterstütze das. Ändert den unbekannten Spielstand, ändert den unbekannten Spielstand, ändert den unbekannten Spielstand… 😉

Schreibe einen Kommentar zu Sören Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.