Episodenbesprechung: Star Trek Lower Decks – “No Small Parts” (S01E10)

Das große Staffelfinale – vielleicht der besten ersten Staffel einer #StarTrek-Serie aller Zeiten?

Wir freuen uns natürlich über jegliche Unterstützung für unseren Podcast. Geht dafür doch auf eine der folgenden Seiten, um uns:

  • Durch “Weitersagen und Empfehlen zu unterstützen”: https://www.discoverypanel.de/spread-the-word/
  • Durch “Geschenke” zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/geschenke/
  • Finanziell zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/finanzielle-unterstuetzung/

Ihr könnt uns natürlich auch über unsere sozialen Kanäle erreichen:

www.discoverypanel.de

Oder auf Social Media:

Twitter: @PanelDiscovery
Instagram: @DiscoveryPanel
Facebook: @DiscoveryPodcast

Email: info@discoverypanel.de

Oder ruft uns an oder schickt uns Nachrichten auf WhatsApp unter: 02291/UKTAUK2

https://podcasts.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
OstRost
OstRost
8 Tage zuvor

Lieber Andreas und vor allem lieber Sebastian (weil bei Dir die Konfusion größer war): repliziertes Fleisch ist selbstverständlich vegan. Es wird ohne tierisches Leid oder Haltung/Ausbeutung “produziert” und stammt auch nicht auf unmittelbar anderem Wege von einem Tier (lediglich die Informationen die für das Replikations”rezept” nötig war stammt ursprünglich wohl von einem Stück Fleisch tierischen Ursprungs). Damit ist Replikatorfleisch per Definition vegan. Würden (wie Sebastian in etwa mit Blick auf Menschen/Transportervorgänge überlegte) komplette empfindungsfähige Tiere repliziert werden, diese dann geschlachtet und Teile von deren Leib zu Steak zerlegt, dann wäre das ursprünglich replizierte Gewebe hingegen in keinem Fall veganes Fleisch.… Weiterlesen »

Killrogg
Killrogg
6 Tage zuvor

Zum Spock Helm: Der war aus der Zeit als Star Trek das mit dem Merchandise noch weniger drauf hatte als heute (im Vergleich zu Star wars). Damals wurde einfach allem (quasi ungemanaged) Merchandise der Segen von paramount gegeben. An dieser Stelle sei die Star Trek Folge der Netflix Serie “the toys that made us” empfohlen. Der Spock Helm kommt ebenso vor, wie jede Menge Stoff für das eine oder andere Mysterium (wo ist bei der Enterprise eigentlich oben? 😉 ) und die interessante Geschichte des Marketings (-Versagen) rund um Star Trek (auch im Vergleich zu Star wars, ohne Fan Fight… Weiterlesen »

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x