Quarantäne Qast #74: Es war irgendwie schön

Wir können mittlerweile sehr gut verstehen, warum @Holgi und @tobybaier ihre Realitäten so gerne abgleichen. Deswegen versuchen wir uns auch einmal an einem Realitätsabgleich. Grüße!

Das DISCOVERY PANEL präsentiert: Das tägliche Resozialisierungsprogramm zur allgemeinen Unterhaltung

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung für unseren Podcast. Geht dafür doch auf eine der folgenden Seiten, um uns:

    • Durch „Weitersagen und Empfehlen zu unterstützen“: https://www.discoverypanel.de/spread-the-word/
    • Durch „Geschenke“ zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/geschenke/
    • Finanziell zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/finanzielle-unterstuetzung/

Kommentiert doch gerne auf den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #DPQ.

Ihr könnt uns natürlich auch über unsere normalen Kanäle erreichen:

www.discoverypanel.de

Oder auf Social Media:

Twitter: @PanelDiscovery
Instagram: @DiscoveryPanel
Facebook: @DiscoveryPodcast

Email: info@discoverypanel.de

Oder ruft uns an oder schickt uns Nachrichten auf WhatsApp unter: 02291/UKTAUK2

https://podcasts.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Lullibert
Lullibert
3 Monate zuvor

Ach Leute, ich bin ein bisschen enttäuscht. 2021 noch Kinski abfeiern… ich muss Andreas da sehr widersprechen: das war kein guter Schauspieler, sondern der war einfach nur ein schwer gestörter Selbstdarsteller und ein riesen Arschloch. Was da mit Genie verwechselt wird, ist die Energie eines Wahnhaften. Ich kenne ähnliches sehr gut aus meinem Umfeld und das hat einfach nichts mit Talent oder einer Begabung zu tun. Der hat doch meist sehr ähnliche Rollen gespielt. Ein guter Schauspieler kann sich komplett verwandeln. Kinski war immer nur Kinski. Achso und er hat seine Töchter missbraucht. Aber irgendwie lässt man „wahnsinnigen Genies“ sowas… Weiterlesen »

Deus Figendi
Deus Figendi
2 Monate zuvor

Diese Episode erzeugt bei mir einen ausreichenden Interaktionsdruck. 1. Werk und Künstler trennen: Ich handhabe es GENAU SO wie Andreas es beschreibt, mir geht es vor allem darum, dass die schlechten Menschen nicht davon profitieren. Aber auch wenn ich weiß, dass Hape Lovecraft ein xenophober Rassist war, kann ich seine Werke dennoch genießen und diese Teile seiner Persönlichkeit dabei im Hinterkopf behalten. Und wenn ich heute einen KwvinSpacy-Film gucken wollen würde, dann halt auf einem Weg, auf dem er nichts davon hat. 2. Michel Jackson Ich mag „They don’t really care about us“ 3. „Zum Spaß“ Auto fahren Ow man… Weiterlesen »

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x