Episodenbesprechung: Star Trek Lower Decks – “Grounded” (S03E01)

#StarTrekLowerDecks ist wieder da. Wir besprechen #Grounded, die erste Episode der dritten Staffel der beliebtesten Star-Trek-Show unserer Zeit.

#StarTrek #Podcast #StarTrekPodcast #LowerDecks

Wir freuen uns natürlich über jegliche Unterstützung für unseren Podcast. Geht dafür doch auf eine der folgenden Seiten, um uns:

  • Durch „Weitersagen und Empfehlen zu unterstützen“: https://www.discoverypanel.de/spread-the-word/
  • Durch „Geschenke“ zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/geschenke/
  • Finanziell zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/finanzielle-unterstuetzung/

Ihr könnt uns natürlich auch über unsere sozialen Kanäle erreichen:

www.discoverypanel.de

Oder auf Social Media:

Twitter: @PanelDiscovery
Instagram: @DiscoveryPanel
Facebook: @DiscoveryPodcast

Email: info@discoverypanel.de

Oder ruft uns an oder schickt uns Nachrichten auf WhatsApp unter: 02291/UKTAUK2

https://podcasts.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

9 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Simon
Simon
1 Monat zuvor

Das mit dem spektralen Koala war aber meines Wissens schon in Staffel 1. Kann mich aber auch täuschen.

Simon
Simon
1 Monat zuvor

Das mit Amelia Earhart war in Voyager und zwar war das die erste Folge der 2. Staffel mit dem Namen „Die 37er.“ Meine absolute Lieblingsfolge, weil das die erste Folge Star Trek war die ich bewusst geschaut habe. Hat für mich irgendwie auch einen emotionalen Wert.

Simon
Simon
1 Monat zuvor

Einige der Reporter die die Cerritos Crew belästigen tragen auch CBS Logos auf der Kleidung. Nettes kleines Easter Egg. Das liebe ich so an der Serie. CBS exestiert nun also jetzt im Star Trek Kanon als offizieller Fernseher Sender.

Simon
Simon
1 Monat zuvor

Man muss im 24. Jahrhundert nichts mehr zu Fuß machen, aber ich glaube in der utopischen Zukunft Star Treks sind die Menschen iel Relaxter und legen vielleicht mehr Wert auf einen schönen Spaziergang oder auf eine Reiße mit dem Zug oder dem Schiff. Beides gibt es noch wie man in DS9 und z.B. Discovery sieht. Sogar im 32 Jahrhunder fährt ein Schiff in San Francisco. Ich denke auf der Erde ist das Leben im 24. Ajhrundert total ungezwungen und nimmt sich viel mehr Zeit wenn man sie hat. Würde ich tatsächlich auch machen. Gibt nichts schöneres als eine lange Zugfahrt… Weiterlesen »

Eric S.
Eric S.
1 Monat zuvor

Tolle Folge, es gibt nur einen Punkt den ich eher so naja finde: die Message am Ende. Und an sich ist die toll aber gute SciFi trifft ja meistens eine Message über die jetzt Zeit. Aber wenn man jetzt das auf die aktuelle Zeit anwendet wird’s schwierig finde ich. Weil eben Institutionen gerade in den USA öfter schwierig gehandelt haben. Nehmen wir nur mal den Umgang mit Abtreibung und bodily autonomy als Beispiel. Oder auch die rassistischen Übergriffe die Polizisten immer wieder gegen Schwarze zeigen. Und allein von der bisherigen Ausrichtung der Serie würde ich sagen diese Message sticht hier… Weiterlesen »

Julien
1 Monat zuvor

Ich fand das Ende ein bisschen unbefriedigend, aber das passt zu LDS. Mariner and Co. machen irgendwas, ungeachtet davon, was die Higher Decks machen. Auch zu TNG Zeit wurde die Sternenflotte nie positiv gezeigt. Es gab ein Schiff mit positiven Werten, aber die scheinen immer das Einzige zu sein. Von Star Trek 3 bis zu Insurrection, war die Sternenflotte immer der Gegner. Auch in DS9 (paradise lost) oder VOY (equinox) zeigt man uns der Rest der Sternenflotte eher als Antagonisten, die grundsätzlich gegen unsere Crews sind. Also würde ich die These auch nicht unterschreiben, dass wir in TNG eine Folge… Weiterlesen »

Melanie
Melanie
1 Monat zuvor

Ich habe bei dem Transporter-Typ direkt an Star Trek III gedacht. Als Kirk und Konsorten die Enterprise mopsen, hat Uhura Dienst mit einem jungen Lieutenant. Der wurde dann in den Schrank gesperrt und die Crew hat sich dann auf die Enterprise gebeamt. Gut, er wurde da nicht ausgeknockt.
Leider scheint es nicht der gleiche Schauspieler gewesen zu sein. Der gleiche Charakter wäre doch recht unwahrscheinlich. Der wäre dann nämlich über 150 Jahre alt.

Lidius
Lidius
26 Tage zuvor

Zum Thema Paramount+

In den nordischen Ländern stellt Paramount+ seinen eigenständigen Betrieb zum 20.09. wieder ein und startet am gleichen Datum einen joint venture Streamingdienst mit Sky (das amerikanische von Comcast). Der neue Dienst heißt SkyShowtime und beinhaltet auch das Angebot von Peacock (dem Streamingdienst von NBC).

Englischer Bericht dazu: https://www.hollywoodreporter.com/business/business-news/skyshowtime-launch-date-nordics-streaming-1235212423/
Auf Deutsch: https://www.businesswire.com/news/home/20220905005023/de

9
0
Would love your thoughts, please comment.x