Episodenbesprechung: Star Trek Lower Decks – “The Least Dangerous Game” (S03E02)

Boimler lässt sich auf ein Spiel ein, dass er nicht gewinnen kann, während Mariner unter der Willkür ihres Vorgesetzten leiden muss. Wir besprechen „The Least Dangerous Game“.

#StarTrek #Podcast #StarTrekPodcast #LowerDecks

Der Artikel von „Women at Warp“ zum Vergleich der jüdischen und bajoranischen Kultur ist hier zu finden: https://www.womenatwarp.com/the-occupation-of-bajor-jewish-diaspora/

Wir freuen uns natürlich über jegliche Unterstützung für unseren Podcast. Geht dafür doch auf eine der folgenden Seiten, um uns:

  • Durch „Weitersagen und Empfehlen zu unterstützen“: https://www.discoverypanel.de/spread-the-word/
  • Durch „Geschenke“ zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/geschenke/
  • Finanziell zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/finanzielle-unterstuetzung/

Ihr könnt uns natürlich auch über unsere sozialen Kanäle erreichen:

www.discoverypanel.de

Oder auf Social Media:

Twitter: @PanelDiscovery
Instagram: @DiscoveryPanel
Facebook: @DiscoveryPodcast

Email: info@discoverypanel.de

Oder ruft uns an oder schickt uns Nachrichten auf WhatsApp unter: 02291/UKTAUK2

https://podcasts.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

10 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Julien
25 Tage zuvor

Hallo,

Mir haben die 2 ersten Folge der RDM gefallen. Solltet ihr die Serie in einer sonderfolge besprechen, würde ich es auf jeden Fall hören.

Coldopen, die nichts mit der eigentlichen Handlung zu tun haben, haben eine große Tradition in Star Trek (Poker, Rührei schlagen, …)

Diese Sache mit dem Risikeneingehen hat mich sehr an Tapestry erinnert. Boimler war bis jetzt der vorsichtige Picard, der sein Herz nie verloren hat, und beschließt, zum Kommando Picard zu werden.

Last edited 25 Tage zuvor by Julien
Julien
25 Tage zuvor

Klar gibt es um den Mond keine Satelliten gibt, aber sowohl die Erde als auch der Mond überqueren regelmäßig einen Asteroidengürtel. Auf dem Mond verglühen die Brocken auch nicht in der Atmosphäre. Außerdem müsste man das ganze Material hochtransportiert. Ein teures Unterfangen für einen Fahrstuhl, dessen Sinn ich mir immer noch nicht erschließen kann.

Helljo42
Helljo42
24 Tage zuvor

Zum Thema Weltraumaufzug kann ich folgenden Podcast empfehlen
https://raumzeit-podcast.de/2013/07/05/rz054-space-elevator/

Bolschenwasser
Bolschenwasser
24 Tage zuvor

Anstatt über HdR oder fliegende Dinosaurier würde Ich würde lieber was von den Bene Gesserit, Shai Hulud oder Butler’s Djihad hören.

nebelkerze
nebelkerze
23 Tage zuvor

Hallo, ich habe gerade eure Folge gehoert. Danke fuer die interessante Besprechung. Zum Thema Weltraumlift moechte ich anmerken, dass das Interessante an dem Konzept ein sich selbst spannendes Seil ist. Der Lift muesste sich synchron mit der Erde drehen, sonst wuerde das Seil aufgewickelt werden. Die Gravitationskraft, die auf das Seil wirkt, nimmt mit zunehmendem Abstand zur Erde ab. Die Zentrifugalkraft, welche auf das Seil wirkt, nimmt jedoch (quadratisch) mit dem Abstand zur Erde zu. Ab einem gewissen Abstand ist die Zentrifugalkraft demnach groesser als die Gravitationskraft. Wenn sich der Schwerpunkt des Seils nun jenseits dieses Punktes befindet, dann spannt… Weiterlesen »

Caro5587
Caro5587
22 Tage zuvor

Ich bin bezüglich der Vibes bei Sebastian. Ich habe die zwischen Mariner und Ransom schon öfter wahrgenommen dafür keine zwischen Tendi und Boimler.

Lutz
Lutz
21 Tage zuvor

Moin, wie immer vielen Dank für die tolle Besprechung! Ich bin eher bei Sebastian und mochte die Folge. Sie war nicht so herausragend wie die meisten Folgen in Staffel 2 aber immer noch sehr gut. Seit längerem habe ich aber ein anderes, grundsätzliches Problem. Obwohl sie schon sehr viel zur Lösung von irgendwelchen Probelem beigetragen haben und ab und zu mit den Führungsoffizieren interagieren, wird uns an manchmal erzählt, dass sie immer noch die unbekannte „Lower Decker“ sind und sich freuen, wenn irgendein Führungsoffizier ihren Name so ungefähr kennt. Also irgendwie entwickeln sie sich weiter, vor allem charakterlich, aber irgendwie… Weiterlesen »

Robert aus Wien aka killrogg
Robert aus Wien aka killrogg
18 Tage zuvor

Kurz und knapp: in JJ Trek war das ein Bohrer, kein Lift: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Star_Trek_(Film)

10
0
Would love your thoughts, please comment.x