. Lieblingsfolge: Star Trek IV: The Voyage Home (Teil 4) – Discovery Panel DISCOVER STAR TREK

Lieblingsfolge: Star Trek IV: The Voyage Home (Teil 4)

Endlich geht es weiter: Die HMS Bounty ist in der Vergangenheit der Zukunft angekommen. Eure Panelistas versuchen sich in Zeitgeschichte, Chemie und Atompolitik und sprechen über die Genfer Verträge.

#StarTrek #StarTrekPodcast #TheVoyageHome #Podcast

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung für unseren Podcast. Geht dafür doch auf eine der folgenden Seiten, um uns:

  • Durch „Weitersagen und Empfehlen zu unterstützen“: https://www.discoverypanel.de/spread-the-word/
  • Durch „Geschenke“ zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/geschenke/
  • Finanziell zu unterstützen: https://www.discoverypanel.de/finanzielle-unterstuetzung/

Ihr könnt uns natürlich auch über unsere sozialen Kanäle erreichen:

www.discoverypanel.de

Oder auf Social Media:

Twitter: @PanelDiscovery
Instagram: @DiscoveryPanel
Facebook: @DiscoveryPodcast

Email: info@discoverypanel.de

Oder ruft uns an oder schickt uns Nachrichten auf WhatsApp unter: 02291/UKTAUK2

https://podcasts.apple.com/de/podcast/discovery-panel/id1287128600

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

10 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Stef baura S
Stef baura S
7 Tage zuvor

Hallo Ihr, habs noch nicht ganz fertig gehört, wollte mal kurz was anmerken. Die Serie „Chernobyl“ ist absolut realistisch in der Gesamterzählung. Was die Folgen der Strahlenkrankheit angeht, wurde sogar zurückgefahren, weil man die Realität nicht im TV zeigen, zu gräßlich. Es gibt einen Podcast von HBO zu der Serie, in der nochmal genau aufgedröselt wird, wo künstlerische Freiheit genommen wird, um die Geschichte flüssig tv-gerecht zu erzählen, dies hatte jedoch nicht die Fakten an sich verstellt. Kann jedem nur empfehlen, die Serie zu schauen. Mich hat es nachträglich noch mehr als erschütternd wie knapp gesamt-Europa an der totalen Katastrophe… Weiterlesen »

Julien
Julien
7 Tage zuvor

Hallo,

Erstaunlich. Als Belgier war Tschernobyl in meiner Kindheit überhaupt kein Thema. Gut, ich war damals 4 Jahre alt, aber ich kann mich wirklich nicht an Einschränkungen erinnern. In Frankreich hatte sich die radioaktive Wolke, zumindest laut offizielle Quellen, an der Grenze ausgelöst.

https://www.europa.clio-online.de/essay/id/fdae-1633

Thunderbirds war übrigens auch ein Film von 2004. Regie hat Jonathan Frakes geführt.

Ich freue mich auf die nächsten 20 Stunden der Star-Trek-IV-Reihe.

Kilu
Kilu
7 Tage zuvor

Kurzer Einwand nie mehr ist für den 22.11.22 nicht ganz richtig müssen nur 100 Jahre warten

DoctorChiliPalmer
DoctorChiliPalmer
6 Tage zuvor

Hi Zusammen,

ein lustiger Fakt zu den Thunderbirds: Jonathan Frakes ist der Regisseur der Realverfilmung. Macht durchaus Spaß und Ben Kinsley (wer auch sonst) spielt den Bôsewicht.

Zum Thema Physik und Chemie möchte ich meine Chemielehrer auf der Berufsschule zitieren: „Chemie ist nur der dreckige Teil der Physik“ und damit hat er recht. Chemische Reaktionen sind grundlegen eigentlich nur Bewegungen von Elektronen (quasi Ladungsaustausch). Ob man mit Atomenergie Kristallisationen in anderen Temperaturen herbeiführen kann, kann ich euch aber nicht beantworten. Ich arbeite eher im Bereich der Polymere.

Gruß und macht weiter so
Daniel aka DoctorChiliPalmer

Bisserwesserin
Bisserwesserin
6 Tage zuvor

Ihr seid echt ein paar Minuten weitergekommen… wow! Ich fürchte ja, Andys Geheimplan ist, irgendwann nur noch über die Rabbitholes zu sprechen… dann endet diese Filmbesprechung niemals. In jedem Fall begleitet mich dieser Podcast noch länger, im Guten (Rabbithole Terra incognita und eigentlich so gut wie alle) und im Bösen (Aufbrechen von Chemie-Traumata). Dass Sebastian Präteritum und Plusquamperfekt verwechselt, ist verzeihlich , triggert mich aber als Germanistin ein wenig. Da konnte auch das Hai/Wal Wortspiel nichts retten. Dass die WM 1986 nicht erwähnt wurde, war wahrscheinlich Absicht. Da hab ich zum ersten Mal Sticker geklebt. Finale Deutschland-Argentinien und Maradonna „Hand… Weiterlesen »

Darth´Nok
Darth´Nok
5 Tage zuvor

Grüß Euch! Wieder eine sehr kurzweilige Folge mit vielen Hintergrundinfos zu den 80ern, die Besprechungen zu Star Trek IV haben ja schon viel Retro-Charme, freue mich schon auf die Folgen 5-20 🙂 Und nun zur Kritik – was mir nicht so gefallen hat war die doch recht einseitige Sicht auf die Thematik Fusionskraftwerke. Das Thema ist doch um einiges komplexer. zb wird bei ITER geplant das benötigte Tritium im Fusionsvorgang durch die abfallenden Neutrinos selbst zu erzeugen. Wer sich ausführlich dazu informieren will sei dazu der Podcast „Sternengeschichten“ von Florian Freistetter zu empfehlen: Folgen 363-365: https://sternengeschichten.podigee.io/episodes?page=17 Meiner Meinung sollte man… Weiterlesen »

10
0
Would love your thoughts, please comment.x